Drucken

Herstellung
Der in Hogsheads gereifte Clynelish Single Malt pendelt zwischen würzig aromatischer Frucht und Noten von frisch gebuttertem Brot.

Bouquet

Frischer, üppiger Duft, zuerst dominiert von Kräutern, salzigen und balsamischen Noten (Pinie, Hustenbonbon), die sich zu Noten von Akazienhonig und Bienenwachs weiter entfalten bis schließlich ein nur sehr feiner Hauch Torf zu frischen, fruchtigen Aromen (grüner Apfel, Birne) überleitet.

Gaumen

Sanft und vollmundig, der salzige Küstencharakter ist klar zu spüren. Am mittleren Gaumen blumig, exotisch mit Noten von Ananas, Litschi, Lavendel und Hyazinthe neben üppigen Aromen von Früchtebrot (Pflaumen, Feigen, Datteln). Im Finale spüren wir erneut diese feine Seebrise. Lang, intensiv und zunehmend kraftvoll mit Noten von Torf, Gewürzen (Nelke, Muskatnuss), gelben Früchten (Pflaume, Mirabelle) und betörenden Blumen (Iris, Lilie). Im Nachhall geprägt von Kräuterwürze (Thymian, Lorbeer). Im leeren Glas Malz und Minze.