Drucken

Herstellung
Dieser Bowmore Single Malt mit einem durchschnittlichen Phenolwert von 1525 ppm wird in großen (über 15.000 l) Brennblasen gebrannt und in Ex-Bourbonfässern gereift. Dadurch erhalten die salzig fruchtigen Aromen des Whiskys ihre Würze, Struktur und ein starkes Rückgrat von Islay Torf.

Bouquet

Üppiger, ausdrucksvoller Duft, zuerst nach Blüten und exotischen Früchten, dann werden Anklänge von Seeluft und Jod, Rauch und Malz spürbar.

Gaumen

Am Gaumen sanft, mit wunderschöner Balance von Gerste und Torf auf der einen, süßen Gewürzen und Früchten (gelbe und exotische Früchte) auf der anderen Seite. Auch im langen Finale dominieren die torfigen Rauchnoten, unterlegt mit Anklängen von amerikanischer Eiche.